medien im museum


Prof. Tobias Rehberger - Verschiedene Projekte

Lokale Ereignisse werden durch die Ideen des Künstlers Prof. Tobias Rehberger zu Kunstwerken. Das Wetter an einem Ort (Sonne, Regen, Bewölkung in Montevideo oder Dublin), das menschliche Leben in Form von Geräuschen (in einer Kirche) oder der Beleuchtung von Räumen (z.B. eines Pub, eines Arbeitszimmers, eines Wohnraumes) finden als Datenstrom via Internet den Weg zu seinen Installationen und werden dort in Echtzeit u.a. in Form von Licht oder Wasser visualisiert.
Gleichzeitig werde die Daten protokolliert, so dass die Ereignisse reproduzierbar sind (Sommer Stockholm 1999).



Paralleles Leben
Lebens- bzw. Arbeitsrythmen überkreuzen sich und werden visualisiert
Interaktive Lichtansteuerung via Internet, Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware



Whitechapel Art Gallery, London: Tobias Rehberger - Private Matters
Eine Kammer wird erleuchtet abhängig vom Lebensrythmus eines Namensvetters des Künstlers
Interaktive Lichtansteuerung via Internet, Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware



OUTLOOK. International Art Exhibition Athens 2003.Cultural Olympiad.
Prof. Tobias Rehberger: Installation.
Eine Brücke, unter der es immer dann "regnet", wenn es in Dublin regnet.
Steuerung via Internet, Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware



seven ends of the world | biennale venedig
visuelle Darstellung der aktuellen Lichtverhältnisse in Las Vegas, Kyoto, Khoyniki (Ort in der Ukraine), eines Berges im Himalaya, eines Ortes in der Wallachei, eines Pubs und des, durch eine zeitweilig geöffnete Tür zu einem beleuchteten Raum, in einen dunklen Raum hereinfallenden Lichtes.
Interaktive Lichtansteuerung via Internet, Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware



Lichtschalter
Lampen einer Ausstellung werden durch einen Lichtschalter im Konferenzraum eines Bürogebäudes einer weiter entfernten Firma ein- und ausgeschaltet. Wann und wie lange die Räume erleuchtet werden, hängt damit von den Gewohnheiten der Firmenmitarbeiter und den Notwendigkeiten des Arbeitsalltags ab.
Interaktive Lichtansteuerung via Internet, Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware



Lichtinstallationen in der Bergerkirche | Diakonie Düsseldorf
Vier verschiedene Tonquellen (u.a. Johanneskirche, Lambertuskirche, Griechisch-Orthodoxe Kirche) steuern mit ihrer Lautstärke einen Lichtaltar.
Steuerung via Internet, Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware
weitere Informationen »»»



Lichtinstallationen im MNK - Museum für Neue Kunst Karlsruhe
Sechs verschiedene Lichtinstallationen mit einer Gesamtleistung von 25 kW
Interaktive Lichtansteuerung via Internet, Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware
weitere Informationen »»»



Lichtsteuerung im Geraer Höhler (Dix-Preis 2001)
Auf der Basis von Internetdaten im Minutentakt werden Wetterdaten aus Montevideo ausgewertet, um diese in elektrische Steuerimpulse umzuwandeln und damit eine speziell entwickelte Dimmersteuerung zu betreiben.
Steuerung via Internet, Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware
weitere Informationen »»»



Lichtsimulation "Stockholmer Sommer"
Lichtsimulation von Tobias Rehberger auf der Basis von Wetterdaten aus Stockholm, Sommer 1999.
Programmierung, Entwurf und Realisierung der Soft- und Hardware





zurück »